Kompetent im Alltag

LandFrauenGuides - Verbraucherinfos auf's Land gebracht

Die Produkt- und Dienstleistungswelt wird immer komplexer – von Altersvorsorge und Versicherungen über Online- und Telekommunikationsdienste bis zu Reisen und Verkehr. Das Problem: sind in ländlichen Regionen schwer zu finden.

Mit dem Projekt "LandFrauenGuides – Verbraucherinfos auf’s Land gebracht" will der Deutsche LandFrauenverband gemeinsam mit den Verbraucherzentralen Orientierung im Dickicht der Kauf- und Vertragsentscheidungen geben. Zentraler Baustein des Projekts ist die Ausbildung von 22 Frauen zu LandFrauenGuides. In wichtigen Fragen der Verbraucherinformation geschult, sind die LandFrauenGuides Ansprechpartnerinnen in ihrer Region: Sie vermitteln Kontakte zu Beratungsstellen und sensibilisieren Verbraucherinnen und Verbraucher für die Fallstricke des Verbraucheralltags.

Um den Zugang zu Informations- und Unterstützungsangebote des Verbraucherschutzes wohnortnah zu schaffen und die Verbraucherkompetenz zu stärken, werden vor Ort zahlreiche Vorträge von Expertinnen und Experten der Verbraucherzentralen angeboten. Auch bei Medienkompetenz-Workshops, Web-Seminaren und in der Wanderausstellung „Verbraucherdschungel“ dreht sich alles die Frage, wie Verbraucherinnen und Verbraucher sich schützen können.

Zu den Unterseiten

Zum Seitenanfang
nach oben