Digitalisierung gemeinsam gestalten

© Nils Stelte

Ziel muss es sein, alle bei der Digitalisierung mitzunehmen!

Der digitale Wandel verändert das Leben in allen Bereichen. Insbesondere im ländlichen Raum, wo vielerorts noch gar nicht digital gearbeitet werden kann, weil die Anbindung zu schlecht ist, werden Menschen durch die Digitalisierung ausgeschlossen. Diejenigen, die aus Alters- oder finanziellen Gründen nicht am Wandel teilhaben, dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Eine große Herausforderung für unsere Gesellschaft wird sein, alle mitzunehmen.

Digitaltag 2020

Digitalisierung bietet viele Chancen, aber bislang können längst nicht alle daran teilhaben. Mit der neuen Initiative „Digital für alle“ stellt sich ein breites gesellschaftliches Bündnis dieser Herausforderung. Zusammen mit mehr als 20 Organisationen aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft unterstützt auch der dlv das Vorhaben, Digitalisierung erleb- und greifbarer zu machen. Das gemeinsame Ziel lautet, die digitale Teilhabe zu fördern. Alle Menschen in Deutschland sollen in die Lage versetzt werden, sich selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen. Die gemeinsame Absichtserklärung finden Sie in der Anlage.

Ein bundesweiter Digitaltag soll die Digitalisierung mit zahlreichen virtuellen Veranstaltungen und Aktivitäten überall in Deutschland erklären, Wege zu digitaler Teilhabe aufzeigen und auch Raum für kontroverse Debatten schaffen. Erstmals findet der Digitaltag am 19. Juni 2020 statt und soll künftig jährlich durchgeführt werden.

Zum Seitenanfang
nach oben