research papers on computer science admissions essay help blog creative writing human is responsible for nayural hazrads i need help to write my essay thomas paine common sense essay how to write an essay about leadership
Selbst ist die Frau

Aktuelles

Umfrage — jetzt mitmachen!

Wollten Sie schon einmal gründen und haben Ihr Vorhaben wieder auf Eis gelegt oder abgebrochen? Vielleicht weil Sie einen besseren Job gefunden haben oder Ihre Gründungsidee nicht umsetzbar war? Ihre Erfahrungen sind wichtig! Nehmen Sie an unserer aktuellen Umfrage teil und helfen Sie, angehende Gründerinnen noch besser zu unterstützen: https://survey.lamapoll.de/Abbruch_Gruendungsvorhaben/. Die Teilnahme erfolgt anonym und dauert ca. 15 Minuten. Als Dankeschön verlosen wir unter allen Teilnehmerinnen fünf Exemplare des Buchs „Bauer trifft Bloggerin: Ehrensache Ehrenamt: Was Gerd Sonnleitner und Julia Nissen umtreibt“ von Dr. Ludger Schulze Pals und Reingard Bröcker.

Der Fragebogen wurde mit freundlicher Unterstützung des SINUS-Instituts erstellt. 

Workshop-Termine der Gründungslotsinnen

  • Die Gründungslotsin für Weser-Ems, Dr. Sabina Fleitmann, bietet am 23. April 2021 einen Online-Workshop für gründungsinteressierte Frauen an. Weitere Informationen finden Sie hier
  • Am 10. Mai 2021 findet der Workshop von Barbara Baratie, Gründungslotsin aus NRW, auf der Wasserburg Rindern (Kleve) statt. Das Programm können Sie hier abrufen. 
  • Rosmarie Böswirth, Gründungslotsin für Bayern, bietet am 15. Mai 2021 einen Workshop in Sand am Main an. Weitere Informationen erhalten Sie hier

Ergebnisse der Gründerinnen-Studie

Studie zur Situation von gründungsinteressierten Frauen und Existenzgründerinnen im ländlichen Raum

Wie viele Gründerinnen im ländlichen Raum gibt es? Was brauchen diese, um erfolgreich zu gründen? In welchen Bereichen sind sie selbständig? Mit welchem Startkapital? Wie können erfolgreiche Unternehmerinnennetzwerke aussehen? Mit diesen und weiteren Fragen setzte sich die Studie des dlv zur Situation von Gründerinnen und gründungsinteressierten Frauen auseinander. Hierzu wurden Gründerinnen und Beratungsstellen online befragt, Interviews geführt und statistische Daten ausgewertet. Die Studie wurde durch die Empirica AG, einem unabhängigen Forschungs- und Beratungsinstitut, im Auftrag des dlv durchgeführt. Sie steht als Download und in gedruckter Form zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Projekt „Selbst ist die Frau“

Zum Seitenanfang
nach oben