Selbst ist die Frau

Aktuelles

Befragung von Gründungsabbrecherinnen im ländlichen Raum

Warum geben Frauen im ländlichen Raum ihre Gründungsvorhaben auf? Antworten auf diese Frage liefern die Ergebnisse einer Online-Befragung, die der dlv von Mitte März 2021 bis Mitte April 2021 durchgeführt hat. Diese wurden auf der dlv-Fachtagung "Selbst ist die Frau - erfolgreich gründen im zweiten Anlauf" am 6. Mai 2021 vorgestellt und stehen als Download zur Verfügung.

Workshop-Termine der Gründungslotsinnen

  • Am 10. Mai 2021 hat der digitale Workshop von Barbara Baratie, Gründungslotsin aus NRW, stattgefunden. Das Programm können Sie hier abrufen. 
  • Rosmarie Böswirth, Gründungslotsin für Bayern, bietet am 29. Mai 2021 einen Workshop an. Weitere Informationen erhalten Sie hier
  • Die nächsten Online-Workshops von Gründungslotsin Dr. Sabina Fleitmann (Niedersachsen) finden am 19. Mai 2021 und am 27.Mai 2021 statt. Weitere Informationen gibt es hier
  • Die Gründungslotsin für Rheinland-Pfalz, Kerstin Rudat, veranstaltet am 20. und 21. Mai 2021 jeweils einen digitalen Workshop. Genauere Informationen finden Sie hier
  • Die digitalen Workshops der Gründungslotsin Sonja Otten aus Niedersachsen finden am 27. und 31. Mai 2021 statt. Mehr Informationen gibt es hier.  
  • Christin Simonsen, Gründungslotsin für Sachsen-Anhalt, bietet am 25. Mai 2021 einen digitalen Workshop an. Weitere Informationen finden Sie hier.
  • Die Gründungslotsin für Thüringen, Angelika Scheuch, veranstaltet am 27. Mai 2021 einen digitalen Workshop. Genauere Informationen gibt es hier.
  • Die digitalen Workshops der Gründungslotsin aus Baden-Württemberg, Anne Retter, finden am 27. und 31. Mai 2021 statt. Weitere Informationen finden Sie hier

Ergebnisse der Gründerinnen-Studie

Studie zur Situation von gründungsinteressierten Frauen und Existenzgründerinnen im ländlichen Raum

Wie viele Gründerinnen im ländlichen Raum gibt es? Was brauchen diese, um erfolgreich zu gründen? In welchen Bereichen sind sie selbständig? Mit welchem Startkapital? Wie können erfolgreiche Unternehmerinnennetzwerke aussehen? Mit diesen und weiteren Fragen setzte sich die Studie des dlv zur Situation von Gründerinnen und gründungsinteressierten Frauen auseinander. Hierzu wurden Gründerinnen und Beratungsstellen online befragt, Interviews geführt und statistische Daten ausgewertet. Die Studie wurde durch die Empirica AG, einem unabhängigen Forschungs- und Beratungsinstitut, im Auftrag des dlv durchgeführt. Sie steht als Download und in gedruckter Form zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Projekt „Selbst ist die Frau“

Zum Seitenanfang
nach oben