Junge LandFrauen

Netzwerktreffen Junge LandFrauen

Digitales Engagement junger Frauen im ländlichen Raum stärken – so lautete das Thema des Netzwerktreffens im Herbst 2020 in Berlin, an dem insgesamt 21 Junge LandFrauen teilgenommen haben. Digitalisierung verändert das ehrenamtliche Engagement im ländlichen Raum und schafft neue Möglichkeiten der Vernetzung und der Teilhabe an politischen und gesellschaftlichen Debatten. In diesem Seminar haben wir gemeinsam mit den Jungen LandFrauen aufgezeigt, wie es gelingen kann, sich ehrenamtlich und sozial zu engagieren und dabei clever die sozialen Medien zu nutzen. Die Teilnehmerinnen erfuhren alles Wichtige rund um den sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken sowie die Rechte und Pflichten bei der Nutzung von Medien. Das Seminar bot den Teilnehmerinnen eine eng verzahnte Kombination aus Input, Diskussion und Erfahrungsaustausch. Schwerpunkte waren:

Soziale Netzwerke: Kennenlernen und souverän kommunizieren
Angefangen bei der Social-Media-Strategie für den eigenen Verein bis hin zu datensparsamen Sicherheitseinstellungen im Social-Media-Profil erfuhren die Teilnehmerinnen grundlegende Tipps, wie sie soziale Netzwerke für das eigene Engagement sicher und souverän nutzen können.
Ausführliche Informationen gibt es hier.

Fotos und Videos: Rechte klären, online stellen und präsentieren
Von den Grundsätzen der Mediennutzung über das Zitieren nach den Regeln des Urheberechtgesetzes bis hin zu den Voraussetzungen bei öffentlichen Vorführungen von Filmen und Sendungen wurden allgemeine Grundlagen im Umgang mit Fotos und Videos vermittelt.
Ausführliche Informationen gibt es hier.

Erfahrungsaustausch
In dieser Runde haben sich die Teilnehmerinnen über die aktuelle Arbeit in den LandFrauenvereinen sowie den Themen digitaler Wandel, Mitgliedergewinnung, Interessenvertretung und Vorstandsarbeit ausgetauscht. Die wichtigsten Ergebnisse gibt es hier.

Weitere Informationen zum Projekt Junge LandFrauen

Zum Seitenanfang
nach oben