Aktionstage 2021

Verbraucherinnen wählen – LandFrauen klären auf!

Die Aktionstage 2021

Viele Menschen fühlen sich im Verbraucheralltag nicht gut informiert und geschützt. Der Deutsche LandFrauenverband (dlv) möchte mit seinem Projekt „LandFrauenGuides – Verbraucherinfos auf's Land gebracht" hier ansetzen und auch mit den Aktionstagen 2021 die Verbraucherkompetenz in ländlichen Regionen stärken. Von Mai bis Oktober 2021 boten LandFrauen mit zahlreichen regionalen Aktionen Orientierung im Dickicht des Verbraucheralltags. Denn nur aufgeklärte Verbraucherinnen und Verbraucher können selbstbestimmt entscheiden und für ihre Interessen einstehen.

Digitale Auftaktveranstaltung der Aktionstage 2021

Der Auftakt zu den bundesweiten Aktionstagen fand am 30. April 2021 statt. Zum Thema „Guter Verbraucherschutz braucht kompetente Verbraucherinnen und Verbraucher” diskutierten die Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl, der Vorsitzende des Verbraucherzentrale Bundesverbandes Klaus Müller sowie Jutta Kuhles vom dlv-Präsidium und LandFrauenGuide Angelika Holub-Salerno über Möglichkeiten und Chancen für eine aufgeklärte Verbraucherschaft. Alle Beteiligten waren sich einig, dass die Verbraucherrechte gestärkt und Wissenslücken geschlossen werden müssen. Zusammen mit den vielen engagierten LandFrauen, der Expertise der Verbraucherzentralen und mit Unterstützung des BMJV kann es gelingen, Menschen überall zu aufgeklärten Konsumenten zu machen.

Ein weiterer Höhepunkt war die Preisverleihung des Ideenwettbewerbs „Mehr Verbraucherschutz im ländlichen Raum”. Die ausgezeichneten Projektideen der Landfrauengruppe im Bayerischen Bauernverband, des Thüringer LandFrauenverbandes sowie des LandFrauenverbandes Rheinland-Nassau, der gleich für zwei Ideen prämiert wurde, werden als Leuchtturmprojekte im Rahmen der Aktionstage in den kommenden Monaten umgesetzt.

„Verbraucherinformation und Verbraucherberatung sind ein Schlüssel für hohe Lebensqualität und gleichberechtigte Teilhabe. Die Deutschen LandFrauen bringen diese Anliegen entscheidend voran: mit tatkräftigem Engagement gerade für den ländlichen Raum.“
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht
Schirmfrau der Aktionstage
Zum Seitenanfang
nach oben