09.11.2018

Klausurtagung „Existenzgründung von Frauen im ländlichen Raum“

Frauen stehen im ländlichen Raum stehen bei ihrer Existenzsicherung vor besonderen Herausforderungen. Oft finden sie trotz guter Ausbildung keine adäquaten Arbeitsplätze in Wohnortnähe. Darin liegt ein Grund, warum es viele gut ausgebildete (junge) Frauen in städtische Gebiete zieht. Existenzgründungen von Frauen im ländlichen Raum sind eine Chance: sie bieten Bleibeperspektiven, unabhängige Existenzsicherung und Altersvorsorge sowie eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Hierzu werden sich verschiedene Expertinnen und Experten aus dem Bereich Existenzgründungen am 9. November im Rahmen der Bundesvorstandssitzung auf der Klausurtagung zum Thema „Existenzgründung von Frauen im ländlichen Raum“ austauschen Delegierte aus den Landesverbänden sowie Gäste über das Thema informieren.

10:00 Uhr                Begrüßung

10:15 Uhr                Vortrag: Selbstständigkeit als Chance für Frauen auf dem Land

10:45 Uhr                Gesprächsrunde I: Rahmenbedingungen der Existenzgründung

11:45 Uhr                Pause

12:15 Uhr                Vortrag: Bericht einer Gründerin

13:00 Uhr                Mittagessen

13:45 Uhr                Gesprächsrunde II: Erfolgreich gründen im ländlichen Raum

14:45 Uhr                Fragen aus dem Plenum

15:15 Uhr                Schlusswort

Ende der Veranstaltung um 15:30 Uhr

Überblick

Datum

von Freitag, 09. November 2018, 10.00 Uhr
bis Freitag, 09. November 2018, 15.30 Uhr

Veranstaltungsort

Claire Waldoff-Straße 7
10117 Berlin

Veranstalter

Deutscher LandFrauenverband e.V.

Kontakt

Johanna Zielske
zielske@landfrauen.info

Kosten

keine

Nach oben Zurück zur Übersicht