18.01.2020

BäuerinnenForum 2020 - Der Treffpunkt landwirtschaftlicher Unternehmerinnen auf der Grünen Woche

Landwirtinnen und Landwirte sind in der Gesellschaft durchaus angesehen. Wenn es aber um die moderne Landwirtschaft an sich geht, bricht die Kritik schnell los. In der Diskussion spürt man das gegenseitige Unverständnis füreinander! Bürgerinnen und Bürger beklagen: Bauern können nur Grundwasserverschmutzung, Massentierhaltung und Maiswüsten. Landwirtinnen und Landwirte erwidern: Als Bürger stellen die Menschen höchste Ansprüche an uns, als Verbraucher wollen sie aber zu wenig für Lebensmittel zahlen.

Das BäuerinnenForum 2020 des Deutschen LandFrauenverbandes (dlv) wird sich den aktuellen Bruchlinien widmen, möchte aber auch Brücken schlagen. Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Gesellschaft und Berufsstand werden miteinander notwendige Schritte diskutieren, um zu einem gemeinsam getragenen Grundverständnis einer zukunftsfähigen Landwirtschaft zu gelangen – dem vielfach genannten Gesellschaftsvertrag.

Wir laden Sie herzlich ein: Nutzen auch Sie die Gelegenheit zur gemeinsamen Diskussion!

Alle Anmeldungen, die bis 5. Januar 2020 eingehen, erhalten eine Eintrittskarte per Post zugesandt.

 

PROGRAMM

Ab 10:30 Uhr     Anmeldung und Begrüßungskaffee

11:30 Uhr          Begrüßung

11:45 Uhr          Vortrag: Landwirtschaft und Gesellschaft: Bruchlinien überwinden, Brücken bauen

12:35 Uhr          Was Politik tun kann
                        Impuls 1: Bundesministerium für Umwelt (BMU) *)
                        Impuls 2: Bundesministerium für Landwirtschaft (BMEL)  *)

13:15 Uhr          Podiumsdiskussion: Wie der Dialog gelingen kann

14:15 Uhr         Schlusswort

14:30 Uhr         Ende der Veranstaltung

*) angefragt
 

Überblick

Datum

von Samstag, 18. Januar 2020, 11.30 Uhr
bis Samstag, 18. Januar 2020, 14.30 Uhr

Veranstalter

Deutscher LandFrauenverband (dlv)

Kontakt

Ulrike Graf-Rosenfellner
rosenfellner@landfrauen.info

Downloads & Links

Nach oben Zurück zur Übersicht