04. Juli 2018·Zukunft Ehrenamt

LandFrauen als Vorbild ausgezeichnet

Alexandra Widiger, Sibylle Klug, Bärbel Buschhaus mit dlv-Präsidentin bei der Auszeichnung "LandFrau des Jahres"

Deutscher LandFrauenverband ehrt die LandFrau des Jahres 2018

Im Rahmen des Deutschen LandFrauentages 2018 in Ludwigshafen vergab der Deutsche LandFrauenverband (dlv) die Auszeichnung „LandFrau des Jahres 2018“ zum siebten Mal. Brigitte Scherb, Präsidentin des dlv, ehrte Bärbel Buschhaus, Sibylle Klug und Alexandra Widiger.

„Die Frauen, die wir heute auszeichnen, haben sich mit Herzblut für den Erhalt und die Zukunftsfähigkeit ihrer Regionen eingesetzt und die LandFrauenarbeit maßgeblich vorangebracht. Dieses unermüdliche Engagement ist in einem hohen Maß vorbildhaft. Es ist großartig, so aktive LandFrauen an unserer Seite zu wissen“, betont dlv-Präsidentin Scherb anlässlich der Preisübergabe in Ludwigshafen.

Mit der Auszeichnung wird zum einen das engagierte Handeln von LandFrauen gewürdigt und zum anderen zur Nachahmung in anderen LandFrauenvereinen angeregt. Die geehrten Frauen haben sich mit großer Begeisterung und viel Engagement für die Belange der LandFrauen eingesetzt. Sie haben die LandFrauenarbeit vor Ort durch besondere Ideen, Angebote und Aktivitäten bereichert.

Bärbel Buschhaus, Vorsitzende des Landfrauenverbandes Wankum (Rheinischer Landesverband), hat es geschafft, frischen Wind in den Ortsverein zu bringen. Ihr Ideenreichtum kennt keine Grenzen, wenn es um die Organisation von spannenden Veranstaltungen geht. Bereits 200 neue Mitglieder konnte der Ortsverein Wankum dank des Engagements von Frau Buschhaus gewinnen.

Sibylle Klug (Landesverband Sachsen-Anhalt) ist eine wahre Pionierin der LandFrauenarbeit: Nach der Wende begründete sie die LandFrauenbewegung in Ostdeutschland mit. Seitdem ist die Vorsitzende des KreisLandFrauenvereins Stendal Motor und Vorbild für viele LandFrauen in der Altmark. Zudem ist die leidenschaftliche Landwirtin im Erzeuger-Verbraucher-Dialog aktiv und bringt Kindern und Lehrkräften die Landwirtschaft näher.

Alexandra Widiger (Landesverband Rheinland-Nassau) ist mit ihren 23 Jahren ein sehr junges Mitglied im LandFrauenverband Bad Kreuznach. Frau Widiger engagiert sich in der Ernährungsbildung als Kursleiterin für den Ernährungsführerschein. Darüber hinaus betreut sie den Facebook-Auftritt des Landesverbandes Rheinland-Nassau, gründete und erstellt den Foodblog „LandFrauen – leidenschaftlich kochen“ und verhilft ihrem Verband so zu neuen Mitgliedern.

 

Aktiv für Frauen und ihre Familien im ländlichen Raum:
Über den Deutschen LandFrauenverband e.V. (dlv)

Der Deutsche LandFrauenverband e.V. (dlv) ist der bundesweit größte Verband für Frauen, die auf dem Lande leben, und deren Familien. Ziel ist, die Lebensqualität und die Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum zu verbessern. Der dlv vertritt die politischen Interessen aller Frauen in ländlichen Regionen und den Berufsstand der Bäuerinnen. 500.000 Mitglieder, 12.000 Ortsvereine, 22 Landesverbände bilden zusammen ein starkes Netzwerk. Der Verband nutzt seine gesellschaftliche Kraft, um die soziale, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Frauen zu verbessern. Präsidentin ist Brigitte Scherb.

 

Downloads & Links

Nach obenZurück zur Übersicht