08. März 2018·LandFrauen und Landwirtschaft

Jetzt bewerben: „LandFrauen mit Ideen – Unternehmerin des Jahres 2018“

Wettbewerb des Deutschen LandFrauenverbands kurz vor Ende der Bewerbungsfrist

Der Wettbewerb „LandFrauen mit Ideen – Unternehmerin des Jahres 2018“ ist die bundesweite Auszeichnung des Deutschen Landfrauenverbands (dlv), für Frauen, die kreative Geschäftsmodelle im ländlichen Raum und in der Landwirtschaft entwickeln. Aktuell läuft die Bewerbungsphase bis zum 31. März 2018.

Schirmherrin der Auszeichnung ist dieses Jahr die Vorsitzende des Claas-Aufsichtsrats Cathrina Claas-Mühlhäuser. Die Preisverleihung findet am 4.Juli 2018 beim LandFrauentag in Ludwigshafen statt. Der Deutsche LandFrauenverband zeichnet mit dem Wettbewerb alle zwei Jahre Frauen aus, die als Unternehmerinnen ein erfolgreiches Konzept umsetzen oder maßgeblich das Wachstum und den Erfolg eines Unternehmens steigern. Sie können sich entweder mit Ihrem Unternehmen selbst bewerben oder eine Unternehmerin vorschlagen, die diese Auszeichnung verdient hat. Auch Nicht-LandFrauen können dabei sein.

Drei Gewinnerinnen werden gesucht, davon eine Jungunternehmerin, die nicht über 40 Jahre alt ist. Jede Gewinnerin erhält ein Preisgeld in Höhe von 400 Euro. Zudem werden die Gewinnerinnen in die Medienarbeit des dlv rund um den Preis einbezogen und zum Unternehmerinnenfachgespräch eingeladen.

Aktiv für Frauen und ihre Familien im ländlichen Raum:
Über den Deutschen LandFrauenverband e.V. (dlv)

Der Deutsche LandFrauenverband e.V. (dlv) ist der bundesweit größte Verband für Frauen, die auf dem Lande leben, und deren Familien. Ziel ist, die Lebensqualität und die Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum zu verbessern. Der dlv vertritt die politischen Interessen aller Frauen in ländlichen Regionen und den Berufsstand der Bäuerinnen.

500.000 Mitglieder, 12.000 Ortsvereine, 22 Landesverbände bilden zusammen ein starkes Netzwerk. Der Verband nutzt seine gesellschaftliche Kraft, um die soziale, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Frauen zu verbessern. Präsidentin ist Brigitte Scherb.

 

Downloads & Links

Nach obenZurück zur Übersicht