09. März 2018·Zukunft Ehrenamt

Gesucht: „LandFrau des Jahres“

Brigitte Scherb, dlv-Präsidentin mit den LandFrauen des Jahres 2016 Sigrun Schröder, Christel Gontrum und Agnes Rösing

Ausschreibung des Deutschen LandFrauenverbands für besonderes Engagement

Der Deutsche LandFrauenverband sucht die „LandFrau des Jahres“ – also die Frauen, die vieles bewegen und zum Guten wenden. Sie kennen eine Person, die Dank und Aufmerksamkeit verdient, weil sie sich mit Energie, Mut und Intelligenz für die Ziele der LandFrauen einsetzt? Dann können Sie diese LandFrau noch bis zum 31. März für die Auszeichnung vorschlagen.

Alle zwei Jahre vergibt der Deutsche LandFrauenverband die Ehrung – immer am Deutschen LandFrauentag, der dieses Jahr am 4. Juli in Ludwigshafen stattfindet. Jede der ausgezeichneten Frauen erhält 1.000 Euro Preisgeld für die Vereinsarbeit.

Aktiv für Frauen und ihre Familien im ländlichen Raum:
Über den Deutschen LandFrauenverband e.V. (dlv)

Der Deutsche LandFrauenverband e.V. (dlv) ist der bundesweit größte Verband für Frauen, die auf dem Lande leben, und deren Familien. Ziel ist, die Lebensqualität und die Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum zu verbessern. Der dlv vertritt die politischen Interessen aller Frauen in ländlichen Regionen und den Berufsstand der Bäuerinnen.

500.000 Mitglieder, 12.000 Ortsvereine, 22 Landesverbände bilden zusammen ein starkes Netzwerk. Der Verband nutzt seine gesellschaftliche Kraft, um die soziale, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Frauen zu verbessern. Präsidentin ist Brigitte Scherb.

Nach obenZurück zur Übersicht