Deutscher LandFrauentag 2022

Das WIR im Blick!

Deutscher LandFrauentag 2022: Das WIR im Blick!

Am 5. Juli 2022 ist es so weit: Der Deutsche LandFrauentag findet unter dem Motto „Das WIR im Blick!“ in der Esperantohalle in Fulda statt. Nach der coronabedingten Absage des LandFrauentages 2020 laufen die Planungen auf Hochtouren. 3.000 LandFrauen und Gäste erwartet ein ereignisreiches Zusammentreffen in Fulda. Dieser Tag ist Höhepunkt unseres Verbandslebens mit vielen Begegnungen und neuen Impulsen für das ehrenamtliche und berufliche Engagement von LandFrauen.

Vorläufiges Programm

10.30 Uhr

Einlass auf das Gelände - Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung

11.30 Uhr

Einlass in die Halle

12.00 Uhr

Beginn Veranstaltung

  • Begrüßung: Petra Bentkämper (Präsidentin des Deutschen LandFrauenverbandes)
  • Grußworte: N.N. (Ministerpräsident*in Hessen), Heike Kleemann (Stadträtin Fulda)
  • Auszeichnung „LandFrauen mit Ideen - Unternehmerin des Jahres 2022“ mit Nicola Lemken, Schirmherrin sowie Gesellschafterin und Mitglied der LEMKEN-Geschäftsleitung
  • „Das WIR im Blick“: Julia Jäkel (Managerin, Verlegerin und Aufsichtsrätin u.a. bei der Holtzbrinck Publishing Group und im Board of Directors von Adevinta) im Gespräch mit Bärbel Schäfer

14.00 Uhr

Pause - Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung

15.00 Uhr

Fortsetzung des Programms

  • Lisa Paus, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (angefragt)
  • Auszeichnung „LandFrau des Jahres“
  • Video junge LandFrauen-Stimmen: „Das Jahrzehnt der Frauen?!“
  • „Das Jahrzehnt der Frauen?!
    mit Barbara Stamm (Landtagspräsidentin a. D.),
    Lisi Maier (Direktorin der Bundesstiftung Gleichstellung) sowie
    Professorin Dr. Silke Ruth Laskowski (Universität Kassel)
  • Auszeichnung "Goldene Biene"
  • Hildegard Schuster, Präsidentin des LandFrauenverbandes Hessen

17.30 Uhr

Ende des Deutschen LandFrauentags 2022

 

Musik von Lou´s THE COOL CATS

Moderation

Bärbel Schäfer

Kartenverkauf

Leider ist die Veranstaltung ausverkauft.

Veranstaltungsort:

Kongress- und Kulturzentrum Fulda 
Esperantohalle
Esperantoplatz 1
36037 Fulda

Organisatorisches für die Anreise: 

  • Die Esperantohalle in Fulda liegt ca. 10 min. fußläufig vom Bahnhof Fulda entfernt.
  • Das Esperantohotel Fulda liegt direkt neben der Esperantohalle.
  • Mit dem Versand der Einladungskarten erhalten Sie auch einen Hinweis zu Parkmöglichkeiten für Busse und Pkw. 
  • Derzeit liegen keine Veranstaltungseinschränkungen vor. 

LandFrauen — weiblich, ländlich, innovativ

Um Ihnen dieses Video zeigen zu können, nutzen wir das Angebot von YouTube. Bei Nutzung des Video werden personenbezogene Daten an YouTube übermittelt. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Video aktivieren
Erfahren Sie mehr über die starke Gemeinschaft mit einer Schwäche fürs Land
Zum Seitenanfang
nach oben