Aktionstage 2017. Unterwegs zu neuen Chancen.

Stimmgewaltig. Mitbestimmend. Mittendrin.

einheitlich schwarz gekleidete Frauen mit grünen Schals und roter Flüstertüte am Mund, in Zweierreihe auf Bühne stehend, Richtung Publikum sprechend

© dlv

Wir rufen laut: Machen Sie mit bei den Aktionstagen 2017! Zeigen Sie mit Ihrer Aktion, wie LandFrauen mit Stimmgewalt mitbestimmen.

Der Auftakt
Los geht es am 23. April 2017 auf der Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Berlin. Eröffnen Sie gemeinsam mit uns die Aktionstage! Der Deutsche LandFrauenverband lockt von 11.00 bis rund 13.00 Uhr LandFrauen, Besucherinnen und Besucher zum Start mit einem Bühnenprogramm ganz im Sinne unseres Mottos „Stimmgewaltig. Mitbestimmend. Mittendrin.“.

Tragen Sie sich den 23. April 2017 schon einmal in Ihre Kalender und starten Sie die Reiseplanung: Wir würden uns über Ihr Kommen sehr freuen und arbeiten an weiteren Programmpunkten für Sie! Weitere Details berichten wir in den nächsten Monaten.

Über die Aktionstage 2017
Wie die Aktionstage funktionieren, wissen Sie schon: Planen Sie eine Aktion zwischen April und September 2017. Ab Februar können Sie sich auf www.unterwegs-zu-neuen-chancen.de anmelden und erhalten das Aktionstage-Aktivpaket mit Informationen, Ballons und weiteren hilfreichen Artikeln. Ihre Aktion erscheint auf unserer Landkarte. Diese können Sie für ihre eigene Pressearbeit nutzen. Und dann wünschen wir viel Spaß und Erfolg bei Ihrer Aktion.

Zur Erinnerung: Bei den Aktionstagen 2015 gab es 250 Veranstaltungen mit rund 123.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Das gilt es 2017 zu überbieten und unsere Stimmen bundesweit noch lauter zu erheben.

Welche Veranstaltung passt zu Ihnen?

Sie haben ein Jahresthema? Es gibt in Ihrer Region etwas, das unbedingt verändert werden sollte? Dann nutzen Sie die Aktionstage: Ob Podiumsdiskussion, der Auftritt eines wunderbaren LandFrauenchors, ein eigenes Sommerfest, der Besuch beim Bürgermeister oder ein Infostand auf dem Wochenmarkt – die Möglichkeiten sind vielfältig. Sie wissen am besten, was zu Ihrem Anliegen passt, wie wir am besten unsere Stimmen erheben, um auf unsere Themen aufmerksam zu machen.

Eine Stimme haben wir im Wahljahr in vielfachem Sinn. Daher müssen die LandFrauen laut sein und den Kandidaten für die Bundestagswahl mitteilen, was wir brauchen. Wo müssen sich politische Rahmenbedingungen verbessern? Und wir können wirbeln und andere Wähler anstecken. Zeigen wir ihnen, wer von den potenziellen Abgeordneten die Interessen der ländlichen Bevölkerung vertritt und mit welchem Fokus. Wer hat die Bedürfnisse der eigenen Region im Blick? Und schließlich geben wir im September unsere Stimmen den Personen, die im Bundestag für unsere Interessen streiten sollen. Sie sehen, es gibt 2017 viele Gelegenheiten, unsere Stimmen zu erheben, mitzubestimmen und mit unseren Aktionen immer mittendrin zu sein.

Weitere Anregungen, wie Ihre Aktion aussehen könnte, finden Sie in den nächsten Wochen auf dieser Internetseite.