Wettbewerbe und Auszeichnungen des dlv

Auszeichnung

LandFrau des Jahres 2018

Ausgezeichnet werden drei LandFrauen, die sich in besonderer Weise um die Vereins- und Verbandsarbeit verdient gemacht haben. Vereine können LandFrauen vorschlagen, die mit ihrem Engagement die LandFrauenarbeit durch besondere Ideen, Angebote und Aktivitäten bereichert haben. Mit der Auszeichnung „LandFrau des Jahres“ soll das engagierte Handeln von LandFrauen gewürdigt werden. Es soll auch zur Nachahmung in anderen LandFrauenvereinen anregen. Eine unabhängige Jury wird die drei Preisträgerinnen auswählen. Es wird keine Abstufung der Preisträgerinnen in 1., 2. und 3. Platz vorgenommen.

Hier geht es zu den Ausschreibungsunterlagen.

Wettbewerb

LandFrauen mit Ideen: Unternehmerin des Jahres 2018

Der Wettbewerb „Unternehmerin des Jahres 2018“ ist die einzige bundesweite Auszeichnung nur für Frauen, die kreative Geschäftsmodelle im ländlichen Raum und in der Landwirtschaft entwickeln. Es werden LandFrauen und Frauen auf dem Land ausgezeichnet, die zusätzliche Einkommensperspektiven für den landwirtschaftlichen Betrieb erschließen oder als (Mit)Unternehmerinnen maßgeblich ein innovatives und erfolgreiches Unternehmenskonzept entwickelt haben und umsetzen. Oder auch Frauen, die einen Betrieb gegründet, eine umfassende Erneuerung vorgenommen haben oder maßgeblich Wachstum, Image und Erfolg für das Unternehmen gesteigert haben. Eine hochkarätige Fachjury sucht zwei Unternehmerinnen des Jahres und eine Jungunternehmerin aus.

Hier geht es zu den Ausschreibungsunterlagen.

 

LandFrauen mit Ideen – Unternehmerin des Jahres 2016

© dlv/Reiner Freese

Alle zwei Jahre vergibt der Deutsche LandFrauenverband (dlv) den Preis „LandFrauen mit Ideen – Unternehmerin des Jahres“ an beruflich engagierte Frauen, die mit kreativen Ideen und unternehmerischem Geschick ein landwirtschaftliches Unternehmen oder ein Unternehmen auf dem Land führen. 2016 fand der Wettbewerb zum zweiten Mal statt. Schirmherr dieses Wettbewerbs war Christian Schmidt, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft.

LandFrau des Jahres 2016

Mit der Auszeichnung „LandFrau des Jahres“ wird das engagierte Handeln von LandFrauen gewürdigt. Es soll zur Nachahmung in anderen LandFrauenvereinen anregen. Die Kandidatinnen werden vorgeschlagen und eine unabhängige Jury wählt die Preisträgerinnen.

Einsendeschluss

Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfrist für beide Ausschreibungen am 15. März 2018 endet.