29. März 2017 · Gerechte Chancen · Kompetent im Alltag · LandFrauen und Landwirtschaft · Ländlicher Raum · Zukunft Ehrenamt

Wahlforderungen für gerechte Chancen auf dem Land

Deutscher LandFrauenverband veröffentlicht Wahlforderungen zur Bundestagswahl 2017

Während die großen Parteien noch an ihren Wahlprogrammen arbeiten, hat der Deutsche LandFrauenverband (dlv) seine Forderungen zur Bundestagswahl in einer Broschüre veröffentlicht. „Im ländlichen Raum werden Wahlen gewonnen, das hören wir oft von Politikerinnen und Politikern. Aber gleichzeitig beobachten wir, dass der Staat sich an vielen Stellen aus der Verantwortung schleicht, so haben wir immer noch statt Datenautobahnen oft Datenfeldwege oder das ländliche freiwillige Engagement wird gelobt, aber kaum unterstützt“, erklärt Brigitte Scherb, dlv-Präsidentin. „Die Wahlforderungen zeigen die wichtigsten Anliegen der LandFrauen. Wir erwarten, dass die Parteien unsere Forderungen annehmen und sie für die eigene Arbeit nutzen.“

Die Arbeit des dlv ist vielfältig und entsprechend ausführlich sind die Wahlforderungen mit unter anderen den Themen Lohngleichheit, Alterssicherung, Ehrenamt oder Landwirtschaft. Diese wichtigen Eckpunkte stellt der Deutsche LandFrauenverband nicht nur der Politik zur Verfügung. Gleichzeitig haben die rund 500.000 LandFrauen deutschlandweit eine Orientierungshilfe, wenn es darum geht, die Wahlprogramme ihrer Bundestagskandidaten zu prüfen. Denn nur, wenn die Kandidatinnen und Kandidaten die Belange der Frauen in den Blick nehmen, werden sie auch später in der Regierungsarbeit Niederschlag finden.

Die Wahlforderungen des dlv finden Sie hier.

Nach oben Zurück zur Übersicht