24. April 2017 · Gerechte Chancen · Kompetent im Alltag · LandFrauen und Landwirtschaft · Ländlicher Raum · Zukunft Ehrenamt

Stimmgewaltig eröffnen LandFrauen Aktionstage

Der Startschuss für die Aktionstage 2017 des Deutschen LandFrauenverbands fiel auf der Internationalen Gartenausstellung in Berlin
Diskussionsrunde zu Ehrenamt und Lohngleichheit mit der Equal-Pay-Beraterin Meike Stühmeyer-Freese, Christine Morgenstern, Leiterin der Gleichstellungsabteilung im BMFSFJ, Moderatorin Astrid Falter und Brigitte Scherb, dlv-Präsidentin
Zahlreiche LandFrauen sind für die Eröffnung der dlv-Aktionstage 2017 angereist und amüsierten sich trotz widrigem Wetter prächtig
Eröffnung der dlv-Aktionstage: „Team Publikum“ hat den Favoriten „Team LandFrau“ beim Gemüseschälen souverän geschlagen
Die Wa(h)ren Dorf-Frauen unterhielten das Publikum mit ihrer ganz eigenen Sicht auf die Dinge
Die Berliner LandFrau Gudrun Gericke, wie sie mit meine-ernte.de das Land in die Stadt bringt

Start der Aktionstage 2017 des Deutschen LandFrauenverbands auf der Internationalen Gartenausstellung in Berlin

Gestern eröffnete der Deutsche LandFrauenverband (dlv) offiziell seine Aktionstage mit einem Bühnenprogramm auf der Internationalen Gartenausstellung (IGA) in Berlin. „LandFrauen: Stimmgewaltig. Mitbestimmend. Mittendrin.“ – unter diesem Motto sind die LandFrauen bundesweit von April bis September aktiv.

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, ist Schirmherrin über die Vielzahl bundesweiter Veranstaltungen. „Ich unterstütze die LandFrauen, weil sie sich für ein besseres Leben in den ländlichen Regionen einsetzen – sei es im Bereich ehrenamtliches Engagement, einer Willkommenskultur für Flüchtlinge oder die Zukunft der Landwirtschaft. Die LandFrauen bilden mit ihren Netzwerken eine starke Gemeinschaft, von der alle profitieren können“, so die Schirmherrin der Aktionstage.

Alle zwei Jahre zeigen die Aktionstage die eindrucksvolle Bandbreite der LandFrauenarbeit. 2015 lockten die LandFrauen rund 123.400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren Veranstaltungen. Die Aktionstage 2017 versprechen bis September neue Rekorde zu brechen.

„Wir sind Bürgerinnen und gestalten unsere Gesellschaft mit. Wir nutzen damit eine der schönsten und größten Möglichkeiten, die unsere Demokratie bereit hält. Jedoch sind wir manchmal zu bescheiden, übernehmen Aufgaben ohne große Worte. Und deshalb ist ‚Stimmgewaltig‘ ein wichtiger Teil unseres Mottos“, betont Brigitte Scherb, dlv-Präsidentin. „Mit den Aktionstagen holen wir die Aktivitäten der LandFrauen in die Öffentlichkeit, geben ihnen eine Bühne. Und wir zeigen gleichzeitig, wie kraftvoll unsere Stimmen sein können. Wann könnte das wichtiger sein als in einem Wahljahr?“

Während der Aktionstage organisieren LandFrauen Veranstaltungen mit Bundestagskandidatinnen und –kandidaten, laden Gäste auf landwirtschaftliche Betriebe ein, informieren zum Thema ehrenamtliches Engagement und noch vieles mehr.

„Der Deutsche LandFrauenverband setzt mit seinen Aktionstagen wichtige Impulse für ein gutes und besseres Leben vor allem von Frauen in ländlichen Regionen. Es freut mich daher sehr, dass wir mit dem dlv einen wichtigen Unterstützer für die Gleichstellung von Frauen und Männern in Deutschland haben“, erklärt Christine Morgenstern, Leiterin der Gleichstellungsabteilung im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, bei der offiziellen Eröffnung der Aktionstage auf der IGA. „Deshalb unterstützt das BMFSFJ gerne die Initiative „Equal-Pay-Beraterinnen“, mit der Frauen ausgebildet werden, um andere Frauen zu den Themen Teilzeitfalle, Minijobfalle oder Erwerbsunterbrechungen aufklären und beraten zu können.“

Zahlreiche LandFrauen sind aus ganz Deutschland angereist, um bei der Eröffnung der Aktionstage dabei zu sein. Neben einer Diskussionsrunde zu den Themen Ehrenamt und Lohngleichheit mit der Equal-Pay-Beraterin Meike Stühmeyer-Freese, Christine Morgenstern, Leiterin der Gleichstellungsabteilung im BMFSFJ und Brigitte Scherb, dlv-Präsidentin, erklärte die Berliner LandFrau Gudrun Gericke, wie sie mit meine-ernte.de das Land in die Stadt bringt. Die Wa(h)ren Dorf-Frauen unterhielten das Publikum mit ihrer ganz eigenen Sicht auf die Dinge.

Gerne vermitteln wir die Kontakte in die Regionen.

 

Aktiv für Frauen und ihre Familien im ländlichen Raum:
Über den Deutschen LandFrauenverband e.V.

Der Deutsche LandFrauenverband e.V. (dlv) ist der bundesweit größte Verband für Frauen, die auf dem Lande leben, und deren Familien. Ziel ist, die Lebensqualität und die Arbeitsbedingungen im ländlichen Raum zu verbessern. Der dlv vertritt die politischen Interessen aller Frauen in ländlichen Regionen und den Berufsstand der Bäuerinnen.

500.000 Mitglieder, 12.000 Ortsvereine, 22 Landesverbände bilden zusammen ein starkes Netzwerk. Der Verband nutzt seine gesellschaftliche Kraft, um die soziale, wirtschaftliche und rechtliche Situation der Frauen zu verbessern. Präsidentin ist Brigitte Scherb.

Nach oben Zurück zur Übersicht