24. November 2014 Aktuelles · Kompetent im Alltag

Schulverpflegung muss gesund, regional und wirtschaftlich sein

Unter der Schirmherrschaft von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz Mecklenburg-Vorpommern und Vorsitzender der Verbraucherschutzministerkonferenz, veranstaltete das Deutsche Netzwerk Schulverpflegung (DNSV) gemeinsam mit dem Fachmagazin Schulverpflegung, der Universität Vechta und dem Deutschen LandFrauenverband e.V. (dlv) am 14. November den 8. Deutschen Kongress für Schulverpflegung. Der Kongress widmete sich dem Thema „Ernährungs- & Verbraucherbildung für Kinder und Jugendliche – Leitideen für eine moderne Schulverpflegung“.

Als Fazit der Veranstaltung steht die Resolution: „Ein kulinarischer Ruck muss durch das Deutsche Bildungssystem gehen! Optimale Schulverpflegung ist eine pädagogische, kreative und ökonomische Herausforderung, die nur erfolgreich sein kann, wenn alle mitwirken. Die gesundheitlichen Risiken und Probleme bei den Kindern und Jugendlichen von heute sind die chronischen Krankheiten von morgen ...“

Lesen Sie hier mehr oder online

http://www.schulverpflegungev.net/ein-kulinarischer-ruck-muss-durch-das-deutsche-bildungssystem-gehen-8-kongress-verabschiedete-resolution-zur-schulverpflegung

Nach oben Zurück zur Übersicht